Kathrin Geißler

Kathrin Geißler: AVGS-Coaching Hamburg Hamm

Wo ich coache:

Hamburg-Hamm

In welchen Sprachen ich dich coachen kann:

  • Deutsch
  • Englisch

Wie ich qualifiziert bin:

Systemische Supervisorin (DGSv)

Wie ich ausgebildet bin:

  • Diplompsychologin
  • Kauffrau im Einzelhandel

Was mich sonst noch interessiert:

Leben ist Kommunikation. Wie diese bestmöglich gelingen kann, wie Dialog statt Diskussion entstehen kann – das finde ich hochspannend.

Seit wann arbeitest du als Coach?

Ich habe mich 2016 selbständig gemacht als Coach und Supervisorin. Davor habe ich als Personalentwicklerin und Trainerin gearbeitet.

Wie bist du zum Coaching gekommen?

Bei der Durchführung von Trainings und Workshops habe ich immer wieder festgestellt, wie wichtig es für eine gelingende Verhaltensänderung ist, sich ausreichend Zeit für das individuelle Erleben und die individuellen Sichtweisen der TeilnehmerInnen zu nehmen. Allgemeine Lösungsangebote sind oft viel zu pauschal.

Gerade wenn es um einen Berufswechsel oder die berufliche Neuorientierung geht, sollten persönliche Werte, Stärken und die eigene Biographie in den Fokus gestellt werden, damit die Neuorientierung auch nachhaltig gelingt.

Was macht dir besonders viel Spaß in deinem Job?

Toll an meinem Job finde ich, dass die Arbeit ein Prozess ist.

Zu Beginn geht es oft erstmal darum, zu sortieren, was es da alles gibt an Herausforderungen, Hindernissen, aber auch - und das ist Menschen in Krisen manchmal gar nicht mehr bewusst - an Stärken, Potentialen und Ressourcen.

Diese „Puzzleteile“ anschließend genauer unter die Lupe zu nehmen, Dinge zu hinterfragen,  und  gemeinsam mit dem Coachee daraus lohnenswerte Perspektiven zu entwickeln – das ist ein sehr befriedigendes Gefühl.

Welche Methoden haben sich in deiner Coaching-Praxis bewährt?

Ich arbeite im Coaching gern mit Aufstellungen, weil diese Form der Arbeit festgefahrene Situationen im wahrsten Sinne des Wortes in Bewegung bringt.

Welches Coaching-Ergebnis hat dich zuletzt beeindruckt?

Am beeindruckendsten finde ich immer wieder, wenn es Klienten im Rahmen des Coachings gelingt, eigene behindernde Überzeugungen nicht nur zu erkennen, sondern mit meiner Unterstützung auch umzuformulieren in stimmigere, hilfreichere Glaubenssätze.

Zuletzt erlebt habe ich das mit einer jungen Frau, die sehr unter dem Gefühl litt, von allem etwas zu können, aber in keinem Bereich „richtige Expertin“ zu sein.

Mit ihr herauszuarbeiten, dass diese Vielseitigkeit ihre Stärke ist und zu erleben, wieviel diese Erkenntnis bei Ihr an Energie für die gezielte Suche nach dem für Sie passenden Platz im Berufsleben freigesetzt hat, war sehr berührend.

Coaching

Bewerbung

Gründung

Job

Braunschweig

München


© 2019 avgs-coaching.hamburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.